07 März 2017 ~ 0 Kommentare

Wenn bei langer Krankheit auf einmal 350 Euro im Monat fehlen

Jeder, der schon einmal Krankengeld bezogen hat weiß, wie hoch die Einbußen zum normalen Gehalt sind. Die tatsächliche Krankengeld Höhe ist vielen nicht klar! Nicht wenige werden im Ernstfall von dieser Tatsache überrascht. Hätten Sie das früher gewusst, hätten Sie garantiert reagiert. Kennen Sie Ihre Krankengeld Höhe oder sind sie ausreichend abgesichert? Wir klären auch […]

Weiter lesen

19 Januar 2016 ~ 0 Kommentare

Reform der Pflegeversicherung; was ändert sich bereits in 2016?

Zum 01.01.2016 trat das zweite Pflegestärkungsgesetz im Kraft. Davon betroffen ist nicht nur die gesetzliche Pflegepflichtversicherung, sondern auch eine private Absicherung! Was ändert sich genau und welche Auswirkungen gibt es im weiteren Verlauf des Jahres als auch in 2017 …  (mehr …)

Weiter lesen

08 September 2015 ~ 0 Kommentare

Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit: nur bis zum 31.12.2015!

Bis zum Ende des Jahres können wir über einen unserer Produktpartner die Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit anbieten. Die sonst übliche Karenz von drei bis acht Monaten entfällt in diesem Fall und Sie können sofort nach Vertragsbeginn die Leistungen beanspruchen. Ausgenommen bleiben weiterhin bereits angefangene oder angeratene Behandlungen. Diese Leistungen können Sie beispielhaft erwarten: (mehr …)

Weiter lesen

23 April 2015 ~ 0 Kommentare

Zusatzversicherung Kieferorthopädie: ist diese sinnvoll und welche Leistungen kann man erwarten?

Im Alter von etwa neun bis elf Jahre wird bei vielen Kindern eine kieferorthopädische Behandlung vorgenommen. Soweit die Voraussetzungen (siehe unten) erfüllt sind, werden i. d. R. die Kosten von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen (einfachste Variante und medizinische Notwendigkeit gegeben). Allerdings bleibt vorerst ein Eigenanteil von 20 % für die Eltern, welcher allerdings nach erfolgreicher Behandlung ebenfalls von […]

Weiter lesen

24 März 2015 ~ 0 Kommentare

Wann tritt eine Krankenversicherungsfreiheit bei Angestellten ein?

Personen, welche ein regelmäßiges Arbeitsentgelt über der Jahresarbeitsentgeltgrenze beziehen (im Jahr 2015 sind das 54.900,00 Euro) können wählen, ob eine Versicherung in der gesetzlichen Krankenversicherung oder über die private Krankenversicherung erfolgen soll. Die gesetzlichen Vorgaben zur Versicherungsfreiheit sind im Sozialgesetzbuch (SGB 5) u. a. im § 6 nachzulesen. Hierbei wird sich auf das Jahresarbeitsentgelt bezogen, welches die […]

Weiter lesen

03 Juli 2013 ~ 3 Kommentare

Selbstständiger verliert Anspruch auf private Krankenversicherung durch zusätzliche Arbeitsaufnahme.

Private- und gesetzliche Krankenversicherung vertragen sich nicht! Das gilt besonders wenn man als Selbständiger eine weitere Beschäftigung annimmt, welche sozialversicherungspflichtig ist. Wir zeigen in diesem konkreten Fall auf was Sie achten müssen. mehr…

Weiter lesen