Hallo, mein Name ist Christian Rogalewicz.

Versicherung zahlt nicht – Probleme mit Versicherung? Ich bin leidenschaftlicher Versicherungsmakler mit dem Fokus auf Kundenzufriedenheit. Sie erhalten hier einzigartige Informationen und nützliche Tipps zum Thema Versicherungen. Probleme mit Versicherung oder die Versicherung zahlt nicht, dann sind Sie hier ebenfalls richtig! Nutzen Sie hierfür unseren "SOS-Button", welcher Ihnen auch detaillierte Informationen und Hilfestellungen bietet (Probleme mit Versicherung kann man klären). Hausverwalter und Immobilienbesitzer können Sie sich auch über unseren "Rundum-Service für Hausverwalter" informieren, mit welchem wir Ihnen einen vorteilhaften Mehrnutzen bieten!

14 November 2014 ~ 0 Kommentare

Leistet der Versicherer im Schadenfall, wie ist die aktuelle Zahlungsmoral der Versicherer?

 

Leistungsbilanz-Versicherer-Schadenregulierung-hires-IIKennen Sie das Sprichwort „Wie gut eine Versicherung ist, merkt man erst im Schadenfall“. Oder „eine Versicherung zahlt doch nur bei kleinen Schäden“. Immer dann, wenn es um Substanz geht und größere Schäden vorliegen, wird vermutet, dass der Versicherer Probleme machen könnte. Problem mit Versicherung, gibt es das tatsächlich? Zahlt die Versicherung, oder nicht? Lesen Sie weiter und erfahren hierzu wichtige Details und Ratschläge …

Vorneweg: Über unsere Seite können Verbraucher auch eine Hilfestellung bei Problemen mit der Versicherung abrufen. Eigene Erfahrungen zu dieser Thematik sind durchaus positiv, es gibt immer mal wieder Unstimmigkeiten und auch echte Probleme mit der Versicherung, aber viele lassen sich lösen!

[…]

27 Juni 2014 ~ 0 Kommentare

Urlaubszeit bedeutet Reisezeit und die Krankenversicherung reist immer mit, oder?

Mit Tipp für 3 empfehlenswerte Reisekrankenversicherungen am Ende des Beitrages

Was ist wichtig bei der Reisekrankenversicherung

Wichtige Leistungen der Reisekrankenversicherung (mit Klick vergrößern)

Eine vorhandene Krankenversicherung reist sowieso immer mit und bietet einen Schutz für ärztliche Versorgung, oder? Für die Beantwortung dieser Frage gilt es zu unterscheiden ob man privat oder gesetzlich versichert ist. Mitglieder der gesetzlichen Kassen sind hier in aller Regel schlechtergestellt und haben nur in Europa eingeschränkten Versicherungsschutz. Außen vor bleiben z. B. Leistungen wie Krankenrücktransport. Sowohl privat als auch gesetzlich Krankenversicherte sollte vor einen Reiseantritt immer bei der Krankenversicherung anfragen und den Schutz klären. Insgesamt empfiehlt sich aber immer der Abschluss einer privaten Reisekrankenversicherung, welche bereits ab 10,00 Euro pro Jahr erhältlich ist. Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag was Sie an Leistung über Ihre gesetzliche Kasse erwarten können und wo Fallstricke sind. Welche Lösungen bieten private Reisekrankenversicherungen und wie teuer oder günstig sind diese?

bitte weiterlesen

10 April 2014 ~ 0 Kommentare

Der gesetzlichen Krankenversicherung alle Beschäftigungen melden, sonst muss man nachzahlen!

Der Beitrag in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) orientiert sich am Einkommen des Mitgliedes, dabei wird zur Ermittlung des Höchstbeitrages die Beitragsbemessungsgrenze berücksichtigt. Im Jahr 2014 kann sich daher ein maximalen Beitrag von € 627,75 ergeben. Da sich bei Angestellten auch der Arbeitgeber daran beteiligt, bleibt für den Angestellten ein Eigenanteil von € 332,10 pro Monat. Mehr an Beitrag ist nicht zu entrichten, es sei den die o. g. Beitragsbemessungsgrenze steigt, was in den letzten Jahren oft der Fall war. Ist bei einer zusätzlichen Beschäftigung das Einkommen bekannt, kann man sich den „Mehrbetrag“ für die GKV schnell selbst ausrechnen. Versäumt man allerdings die Meldung oder verschweigt zusätzlichen Einnahmen, kann die Krankenkasse den Differenzbetrag auch noch nach vielen Jahren nachfordern!

[…]

13 März 2014 ~ 0 Kommentare

Kfz-Haftpflichtversicherung verzögert die Schadenzahlung

Two cars crashed

Probleme mit Versicherung

Bei einem unverschuldeten Kfz-Haftpflichtschaden hat man das Recht seine Ansprüche (Schaden) direkt beim gegnerischen Versicherer geltend zu machen. Dabei kann man diverse zusätzliche Kosten in Rechnung stellen und hat das Recht auf eine zügige Schadenregulierung, doch wie lange darf sich die Versicherung damit Zeit lassen?

[…]

28 Januar 2014 ~ 0 Kommentare

Versicherungskennzeichen: Haftpflichtschutz € 66,00 für Moped- und Roller (Stand 02/2014)

 

Es gibt hierzu einen neuen Artikel mit aktuellen Preisübersichten für das Jahr 2015/2016http://compare-versicherung.de/?p=1160

 

Versicherungskennzeichen für Roller

Alle Jahre wieder, müssen Sie für Ihr Moped- oder den Roller ein Versicherungskennzeichen kaufen. Da es keine Laufzeitverträge für diese Absicherung gibt, bedeutet das jedes Jahr erneut zur Versicherungsagentur zu gehen und das Kennzeichen abzuholen. Das geht jetzt auch anders, bequem von zu Hause bestellen Sie über das Internet und erhalten innerhalb von wenigen Tagen ein Kennzeichen auf dem Postweg zugesandt. Interessant auch für jüngere Fahrer bzw. Nutzer und Besitzer von Oldtimer Mopeds- bzw. Rollerfahrzeugen. Informieren Sie sich jetzt zu den Details als auch den Preisen. […]

21 Januar 2014 ~ 0 Kommentare

Darf die Kfz-Versicherung auf eine andere Werkstatt verweisen?

Schlagwort „Verweisung Werkstatt“ was ist zu beachten? Eine fiktive Abrechnung eines Schadenereignisses, also nach Kostenvoranschlag oder Gutachten ist theoretisch immer möglich. Dabei ist es irrelevant ob es sich um einen unverschuldeten Haftpflichtschaden oder sogar um einen Eigenschaden (Teil- oder Vollkasko) handelt. Auffällig ist jedoch, das sich Versicherer immer häufiger auf Werkstätten beziehen, welche gleiche Arbeiten deutlich günstiger durchführen können.

[…]

04 Dezember 2013 ~ 0 Kommentare

Kfz-Versicherung will fest eingebautes Navigationsgerät nur zum Zeitwert erstatten

Besonders bei Autoradios und fest eingebauten Nafi-Geräten, sind die Kfz-Versicherer nach einem Einbruchdiebstahl, oft nicht bereit die Erstattung eines Neugerätes zu leisten. Gerichte haben dies zum Teil bereits anders bewertet.

[…]

12 September 2013 ~ 4 Kommentare

Finanzkrise Teil 2: Wie sicher ist meine deutsche Lebensversicherung?

von Christian Rogalewicz

Wie sicher ist Ihre Lebensversicherung?Die Finanzkrise dauert an! Ist das Schlimmste vorbei? Selbst Finanzökonomen sind sich nicht einig, welche Phase der Krise wir derzeitig erleben. Mit ein wenig Optimismus verläuft aber alles richtig, aktuelle Finanznachrichten aus der Welt lassen dies vermuten. Sorgen macht aber die andauernde Niedrigzinsphase. Private Geldanleger aber besonders auch Lebensversicherungs-Gesellschaften erdulden niedrige Gewinne. Alte Verträge der Lebensversicherungen bieten eine garantierte Verzinsung von bis zu 4 %. Schön für den Kunden, aber können diese Gewinne auch dauerhaft von den Gesellschaften erwirtschaftet werden? Gegenwärtige Meldungen in den Medien, dass Versicherer gemäß VAG § 89 (Versicherungsaufsichtsgesetz) die Gewinne kürzen dürfen, schüren Angst u. U. sogar Panik. Ist diese angebracht? mehr…

22 August 2013 ~ 8 Kommentare

Rechtsschutzversicherung verweigert die Erstattung des Rechtsanwaltes obwohl Kostenübernahme zuvor erteilt wurde

Wie soll man das als Kunde verstehen, erst willigt die Rechtsschutzversicherung ein die Kosten zu übernehmen und dann in Nachhinein wird durch den Vergleich eine Ablehnung ausgesprochen. Warum soll der Kunde die Rechtsanwaltskosten jetzt alleine tragen? Lesen Sie in diesem konkreten Fall wie wir die Versicherung dazu bewegt haben die Kosten zu übernehmen. […]

11 Juli 2013 ~ 7 Kommentare

Kostenloser Versicherungsvergleich bedeutet nicht nur sparen, sondern auch den richtigen Schutz zu wählen!

button online berechnenDurch einen Versicherungsvergleich könnten Sie u. U. viele Hundert Euro im Jahr sparen. Die Preisunterschiede sind groß, warum sollten Sie für einen guten Schutz zu viel bezahlen? Sparen sollten Sie allerdings nicht an den Leistungen, was nützt ein noch so günstiger Beitrag wenn im Gegenzug wenig versichert ist …  Mit den nachfolgenden Versicherungsvergleichen können Sie nicht nur den Preis eingrenzen, sondern dabei auch transparent die Leistungen gegenüberstellen. […]